Vorträge und Veranstaltungen

13.07.2024
-
14.07.2024
Fleckenhock in Albershausen
Stand beim Fleckenhock Albershausen mit Speisen und Getränken, Informationen und weiteren Überraschungen Details werden rechtzeitig bekannt gegeben.   mehr
16.07.2024
Fortsetzung Seminar "Repertorisation - Praktische Übungen"
Herr Günter Merkle, HP Bissingen-Teck Die Repertorisation ermöglicht es, das am besten passende homöopathische Arzneimittel für die Gesamtheit der Symptome des Kranken zu bestimmen und dasjenige...   mehr
17.09.2024
Exkursion zur Barlach Apotheke, Bad Boll
Herr Christoph Schroer, Barlach Apotheke, Bad Boll Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte der Homöopathie und die Prinzipien der Herstellung Homöopathischer Arzneimittel erfolgt eine praktische...   mehr
08.10.2024
Vortrag "Nahrungsmittelunverträglichkeiten erkennen und vermeiden"
Herr Christian Geiger, HP Bad Boll In unserer modernen Welt sind Nahrungsmittelunverträglichkeiten zu einer alltäglichen Herausforderung geworden. Doch was steckt wirklich hinter den Symptomen und wie...   mehr
29.11.2024
Öffentlicher Jahresabschluss mit kleinem Weihnachtsmarkt
Im Rahmen der Veranstaltung erfolgt die Spendenübergabe an die Klinikclowns der anthroposophischen Filderklinik in Filderstadt. Die Veranstaltung befindet sich in der Planung. Details werden rechtzeitig...   mehr


 ******************************************************************************************************************

Veranstaltungen - Nachlese


Baumpflanzung "Im Wiesengrund" und Anbringung der Gedenktafel

Anlässlich des 60-jährigen Bestehens hat der Verein für Homöopathie und Lebenspflege e.V. Albershausen der Gemeinde Albershausen einen Baum gespendet. Die Kugelakazie wurde am 26. April 2024 gepflanzt und am 14. Mai 2024 erfolgte die offizielle „Übergabe“ und Einweihung der Gedenktafel im Beisein von Herrn Bürgermeister Bidlingmaier und weiteren Vereinsmitgliedern.


Fotos: Jaqueline Reich


Verbandsversammlung und Festakt am 22.07.2023 – Ein schöner Tag in Ulm

Vom Vorstand haben wir zu dritt an der Verbandsversammlung der Hahnemannia und am Festakt zum 120-jährigen Jubiläum des Vereins für Homöopathie und Gesundheitspflege Ulm/Neu-Ulm e.V. teilgenommen. Der Ulmer Verein hat für eine straffe Organisation und gute Verpflegung gesorgt und eine Plattform für namhafte Rednerinnen und Redner geboten. Aus unserer Sicht war es eine sehr gelungene und hoch interessante Veranstaltung und gleichzeitig Motivation für uns, uns für den Fortbestand der Homöopathie im Allgemeinen und des Vereins im Besonderen einzusetzen. Zumal bei solchen Veranstaltungen auch die vielen nationalen und internationalen Anstrengungen sichtbar werden, die das gemeinsame Ziel der Erhaltung und Verbreitung der Homöopathie verfolgen. Ferner haben wir im Austausch mit anderen Vereinen und aus den Vorträgen viele Anregungen für die weitere Gestaltung der Vereinsarbeit erhalten.
Krönender Abschluss des Tages war bei Einbruch der Dunkelheit die Teilnahme an der Lichterserenade an der Donau! Imposant, beeindruckend und einfach nur schön!!!



Jahresausflug nach Bad Wörishofen am 15.07.2023

Um 8.00 Uhr startete die Gruppe mit 38 Personen in Albershausen bei strahlend blauem Himmel nach Bad Wörishofen. Dort angekommen, begann die Stadtführung, bei der an den einzelnen Stationen (Kurhaus, Sebastianeum, Kneippstraße, Kneipp-Museum und Klosterkirche) über das Leben und Wirken des Pfarrers, Wasserdoktors und Kinderfreundes, Sebastian Kneipp (1821 – 1897), seinen Einfluss auf die Entwicklung eines kleinen, von der Landwirtschaft geprägten Dorfes zur Kurstadt, seine Aktivitäten im Kloster der Dominikanerinnen und die Schaffung des Kinderasyls berichtet wurde.

Bei der Kneipp-Therapie handelt es sich um eine ganzheitliche Heilmethode, die auf fünf Säulen basiert: Wasser (Anwendungen mit vor allem kaltem Wasser), Bewegung (bei fehlender körperlicher Arbeit moderate Ausdauersportarten), Pflanzen/Kräuter (in Tees, Bade- und Inhalationszusätzen oder als Auflagen und Wickel), Ernährung (vorwiegend Vollwertkost, Obst und Gemüse regional und saisonal) und Ordnung (bewusste Lebensführung mit Stabilität und Ausgeglichenheit).
Selbstverständlich spielte an diesem Tag mit hochsommerlichen Temperaturen das Wasser die größte Rolle. Die Erfrischung (Wassertreten, Armbäder, Trinkwasser, Salzinhalation in der Gradieranlage, Barfußpfad usw.) kann in den zahlreichen Wasserbecken sowie im Kurpark  der Stadt genossen werden. Diese waren demzufolge nach der Mittagspause im Biergarten des Gasthofs Adler ein starker Anziehungspunkt für die Teilnehmer/-innen.
Im Kneipp-Museum ging es am Nachmittag um die richtige Anwendung der Wassertherapie. Zuerst in der Theorie, bevor im Garten Freiwillige die praktischen Anwendungen (Knieguss, Oberkörperguss und  -waschung, kaltes Armbad, Gesichtsguss, und Augenbaden) genießen konnten.
Gegen 17.00 Uhr brach die Gruppe zur Rückkehr auf und der Ausflug wurde mit einem gemeinsamen Abendessen im Deutschen Haus abgeschlossen.
Alles in allem ein gelungener Ausflug mit vielen schönen Eindrücken!


  • IMG_5291
  • IMG_20230715_112620
  • IMG_5309
  • IMG_20230715_114040
  • IMG_20230715_122117
  • IMG_20230715_113200
  • IMG_5300
  • IMG_5301
  • IMG_5302
  • 20230715_134311
  • IMG_5349
  • IMG_5328
  • IMG_20230715_142152
  • IMG_5344
  • IMG_5331




Beteiligung an der Ortsputzte am 25.03.2023

Nach getaner Arbeit - Einsatz der Vorstands-/Vereinsmitglieder bei der Ortsputzete 2023




Vortrag „Frühlings-Reinigungskur mit der Brennnessel“ vom 07.03.2023

Wir haben uns sehr über das große Interesse für unseren ersten Präsenzvortrag in diesem Jahr gefreut. Unsere Referentin war Frau Shilanu Keidel-Weber.
Während des Vortrags wurden den Zuhörerinnen und Zuhörern die drei Phasen der 4-wöchigen Reinigungskur auf Grundlage einer basischen Ernährung vorgestellt. In der ersten Phase geht es darum, die im Körper abgelagerten Stoffe anzugreifen. Die Brennnessel wird als Gemüsebeilage zu den drei Hauptmahlzeiten gegessen. In der zweiten Phase sollen die Stoffe aufgelöst werden. Der Vorgang wird durch verschiedene Kräutertees und eine Brennnessel-Beilage zum Mittagessen unterstützt. In der dritten Phase werden neben anderen Kräutertees jeweils zwei Tassen Brennnesseltee vor/zu den drei Hauptmahlzeiten getrunken, um die gelösten Stoffe auszuscheiden.
Ein gelungener Vortrag, der auch im Hinblick darauf, wie die alltägliche Ernährungsweise bewusster gestaltet werden kann, sehr aufschlussreich war.
Aufgelockert und abgerundet wurde der Vortrag durch eine vor Ort zubereitete Kostprobe mit Brennnesselgemüse.
Vielen herzlichen Dank an Frau Shilanu Keidel-Weber und alle Besucherinnen und Besucher!



Jahresabschluss für unsere Vereinsmitglieder am 25. November 2022

Wir freuen uns sehr, dass die Veranstaltung rund um die Rauhnächte und die Tradition des Räucherns so großen Anklang gefunden hat. Es war ein sehr informativer und gelungener Abend, auch im Hinblick auf die Vereinsgemeinschaft, die in den letzten beiden Jahren doch sehr gelitten hat. Ihr Interesse und Ihre Teilnahme machen uns zuversichtlich, dass wir das Vereinsleben künftig wieder aktivieren und evtl. auch weitere Menschen für die aktive Mitarbeit im Verein gewinnen können.
Vielen Dank an alle Besucherinnen und Besucher, sowie an alle, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben!


  • IMG_5080
  • 20221125_173447
  • IMG_5074
  • IMG-20221126-WA0004
  • IMG-20221126-WA0005
  • IMG_5065
  • IMG_5059
  • IMG-20221126-WA0007
  • IMG_5076
  • IMG-20221126-WA0008
  • IMG_5083
  • IMG_5097
  • IMG_5106
  • 20221125_192111




Mitgliederversammlung am 19. September 2022

Wir können nun unser neues Konzept „Gleichberechtigte Vorstandsmitglieder“ umsetzen und  freuen uns, dass sich sieben Mitglieder in den Vorstand bzw. erweiterten Vorstand haben wählen lassen!
Im einzelnen sind dies: Heidi Bernas (Vorstand Finanzen), Christine Hofmann (Vorstand Öffentlichkeitsarbeit), Erika Schwagmeyer (Vorstand Koordination), Birgit Vogt (Vorstand Repräsentation/Digitales), Susanne Wittmann (Vorstand Veranstaltungen) sowie Markus Bühler und Karin Kohlhaas (erweiterter Vorstand).
Wir sind guter Hoffnung, dass wir in dieser Konstellation die Vereinsarbeit aktivieren und unseren Mitgliedern wieder interessante Vorträge und Veranstaltungen anbieten können.
Bitte beteiligen Sie sich rege am Vereinsleben und an unseren Projekten, die wir Ihnen jeweils vorstellen und dabei um Ihre Unterstützung bitten werden!



                               hinten von links: Karin Kohlhaas, Markus Bühler, Christine Hofmann
                               vorne von links: Erika Schwagmeyer, Heidi Bernas, Birgit Vogt, Susanne Wittmann




Fleckenhock am 23. und 24. Juli 2022

Wir waren erfreut über die große Nachfrage unseres Angebots und die vielen Besuche an unserem Stand beim Fleckenhock! Mit einer derzeit noch geringen Zahl an Verantwortlichen haben wir viel Zeit und Mühe investiert und wurden mehr als entlohnt!
Wir bedanken uns bei allen, die wir an unserem Stand bedienen durften! Und natürlich bei allen, die uns tatkräftig unterstützt haben, sei es bei den Vorbereitungsarbeiten, am Stand, beim Aufräumen oder im Hintergrund! Ohne diese Hilfe hätten wir das so nicht geschafft!
Wir freuen uns auf ein nächstes Mal und hoffen, Sie in Bälde wieder bei einer unserer Veranstaltungen begrüßen zu dürfen!

  • 20220723_162754
  • 20220723_163153
  • 20220723_174703
  • 20220723_190000
  • IMG_3177
  • IMG-20220728-WA0004